Vereinschronik

Am 23.6.2005 gründete sich die Karateabteilung Bushido in Reichelsheim. Sie gehört dem KSV Reichelsheim als Hauptverein an.
Die Stilrichtung ist Shotokan-Karate ( s. hierzu: „Infos zu Karate“ ).
Als Trainer konnte zunächst Thomas Reichmann gewonnen werden. 2015 übernahmen Jürgen Busse und Sabine Delp ( 1.Dan, lizenzierte Trainerin DOSB, C-Prüferin und Kursleiterin DKV Selbstbehauptung und Selbstverteidigung ) das Training. Jürgen Busse schied im Juni 2018 aus. Trainingsort war anfangs nur die Grundschulturnhalle in Reichelsheim.

Die ersten Gürtelprüfungen fanden im Januar 2006 statt.
11 / 2006:
Teilnahme am Samurai-Cup in Bad König mit Trägern des gelben Gürtels.

Anfang 2007 wurde die Turnhalle der Grundschule Beerfurth als zusätzlicher Trainingsort mit dazu genommen.
12 / 2007:
Gemeinsamer Lehrgang unter der Leitung von unserem Trainer Thomas Reichmann mit dem befreundeten Verein aus Mömlingen mit der Abnahme von Gürtelprüfungen

06 / 2008:
Gürtelprüfungen bis zum 6.Kyu = Grüngurt

12 / 2008:
Lehrgang mit dem Verein aus Mömlingen, durchgeführt von Thomas Reichmann, mit anschließenden Gürtelprüfungen bis zum 5. Kyu ( 1. Blaugurt ).

2009 konnten wir Prüfungen vom 9. Kyu ( Weißgurt ) bis zur Zwischenprüfung grün/blau abnehmen.

12 / 2010:
Trainer Thomas Reichmann leitet wieder den gemeinsamen Lehrgang mit den Mömlinger Karatekas in Reichelsheim. Hier war auch Mohammed „ Momo“ Abu Wahib anwesend ( u.a. Weltmeister 2007 und Deutscher Meister Kata 2010 ), der nach den sich anschließenden Gürtelprüfungen vom 9.-3. Kyu ( 1. Braungurt ) die Urkunden an die stolzen Prüflinge übergab, die allesamt erfolgreich bestanden hatten. Mohammed lobte den hohen Standard, der hier beim Bushido Karate vermittelt wird. Im Anschluss an Lehrgang und Prüfung fand der Jahresabschluss in Form einer gemeinsamen Weihnachtsfeier statt.

11.06 2011:
Ausrichtung eines Lehrganges unter Leitung von Mohammed Abu Wahib in der Reichenberghalle Reichelsheim, der von rund 100 Teilnehmern aus verschiedenen Bundesländern besucht wurde. Davon nutzten rund 60 Karatekas die Gelegenheit zum Ablegen der Gürtelprüfung und bestanden erfolgreich. Geprüft wurde vom 9. bis zum 1. Kyu

17.06.2011:
Trainer Thomas Reichmann legt in Lich erfolgreich die Prüfung zum 3.Dan ab

02.10.2011:
Teilnahme mit 4 Karatekas am Top Fighter Junior Cup in Höchst. Unter ca. 380 Teilnehmern aus 8 Nationen belegten wir den dritten Platz in der Kategorie Kata Einzel männlich U 12, 5. Kyu und darüber.

17.12.2011:
Zum Jahresabschluß erneuter gemeinsamer Lehrgang mit Mömlingen, durchgeführt von T. Reichmann, sowie erfolgreiche Abnahme von Gürtelprüfungen vom 9.-3. Kyu. Anschließend hatten wir wieder unsere Weihnachtsfeier für Mitglieder, Eltern und Geschwister - s. Bilder -

09.06.2012:
2. Karatelehrgang mit Mohammed Abu Wahib ( 4. Dan ) in der Reichenberghalle Reichelsheim. Rund 60 Karatekas nutzten trotz des verlängerten Wochenendes die Möglichkeit zur Teilnahme. 28 von ihnen legten danach erfolgreich Gürtelprüfungen ab vom 9.-1. Kyu. Als besonderen Gast durften wir Imad Al Maabreh aus Australien begrüßen. Er ist Träger des 7. Dan und Trainer von Mohammed Abu Wahib. Zu Besuch in Deutschland ließ er es sich nicht nehmen, dieser Veranstaltung beizuwohnen und überreichte den Prüflingen abschließend ihre Urkunden. ( s. Bildergalerie, Bild der Prüflinge - Imad Al Mabreeh in der Bildmitte mit Mohammed Abu Wahib und Thomas Reichmann ).

23.06.2012:
Erneute erfolgreiche Teilnahme am zweiten Top Fighter Junior Cup in Höchst. Unter ca. 300 Karatekas aus 6 Nationen erreichten wir diesesmal den 1. Platz in der Kategorie Kata einzel weiblich U 16, 9.-6. Kyu.

15.12.2012:
Interner Lehrgang mit Teilnehmern aus Mömlingen zur Vorbereitung auf die anschließenden Gürtelprüfungen, die vom 9. bis 2. Kyu allesamt erfolgreich bestanden wurden. Danach ließen wir das Trainingsjahr wieder mit einer schönen Weihnachtsfeier ausklingen. Bilder hierzu findet ihr in der Galerie.

08.06.2013:
Durchführung des 3. Shotokan-Karatelehrganges mit Mohammed Abu Wahib in der Reichenberghalle Reichelsheim. In diesem Jahr nahmen daran wieder rund 85 Karatekas aus verschiedenen Bundesländern teil. Nach dem Lehrgang wurden Gürtelprüfungen vom 9.-1. Kyu durchgeführt, die alle erfolgreich bestanden. Mehr hierzu in unserer Bildergalerie.

August 2013:
Neuer Träger des schwarzen Gürtels
Volker Thomasberger konnte Ende August nach intensiven Vorbereitungen erfolgreich die Prüfung zum 1. Dan ablegen ( s. Bildergalerie ).

16.11.2013:
Selbstverteidigungslehrgang mit Techniken aus dem Karate für Jedermann

Geleitet wurde der Kurs von Michael Meisinger und unserem Trainer Thomas Reichmann und war sehr gut besucht, sowohl von Jugendlichen als auch Erwachsenen verschiedener Altersklassen.

Gezeigt wurden diverse einfache, aber effektive Techniken für den „Ernstfall“ zur Verteidigung des eigenen Lebens. Es wurde auf unterschiedliche Situationen eingegangen, zu denen jeweils verschiedene Möglichkeiten der Gegenwehr ausführlich erklärt und gezeigt wurden. Die Teilnehmer konnten jede Technik selber ausprobieren und deren Wirksamkeit erfahren.

Auch gab es Informationen zum Waffenrecht ( was darf ich zur Notwehr benutzen und was zählt wiederum schon als Waffe ), die für so manche Überraschung sorgten, da nicht alles, was zur Notwehr frei verkauft wird, auch tatsächlich so ohne weiteres dafür benutzt werden darf.

Alle Teilnehmer waren von der Durchführung des Kurses und dem dabei Erlernten begeistert.

07.12.2013:
Alljährlicher Lehrgang zum Jahresabschluß mit Trainer Thomas Reichmann. Zusammen mit Teilnehmern aus Mömlingen war dieser erneut die Vorbereitung auf die anschließenden Gürtelprüfungen, die vom 9. bis 1. Kyu allesamt erfolgreich bestanden wurden.
Danach ließen wir das Trainingsjahr wieder mit einer gemeinsamen Weihnachtsfeier ausklingen.
Bilder hierzu in der Galerie.

15.11.2014:
Zweiter Selbstverteidigungslehrgang für Laien in Reichelsheim. Der Schwerpunkt lag dieses Jahr auf schnellen Befreiungs- und Abwehrtechniken in teilweise schwierigen Situationen ( Bodenlage, wenig Raum zum Handeln… ). Ausprobiert werden konnte auch die erforderliche Kraftaufwendung bei der Abwehr unter Zuhilfenahme von Körperschutzwesten, Handschuhen und Pratzen. Die Teilnehmer hatten auch „am lebenden Objekt“ die Möglichkeit, den Unterschied bei der Wirksamkeit der Gegenwehr bei verschiedener Körpergröße, Gewicht und Kraft des Angreifers zu erfahren. Die kleine Gruppengröße ließ genug Raum für Fragen und intensives Üben, was allen auch sichtlich Spaß gab.
Bilder hierzu in unserer Galerie.

21.12.2014:
Unsere diesjährige Weihnachtsfeier hatte einen etwas anderen Verlauf als in den letzten Jahren. Die kleinen und großen Karatekas zeigten den anwesenden Eltern , Freunden und Verwandten, was sie bisher gelernt haben. Hierzu zählte die jeweils nächste Kata, die sie für die anstehenden Prüfungen trainiert hatten sowie das Kumite mit Vorgabe der Techniken. Anschließend hatten die „Zuschauer“ unter Zuhilfenahme unserer Körperschutzwesten und Pratzen die Möglichkeit, mit den Karatekas einmal auszuprobrieren, wieviel Kraft in einem Schlag bzw. einem Tritt steckt und die „Kämpfer“ selber konnten ( mit Handschuhen ) erfahren, wieviel Kraft bei einem Erwachsenen Gegner nötig ist, damit die Gegenwehr erfolgreich ist. Alle hatten hierbei sehr viel Spaß und die Überraschung war groß, was die Schlag- und Trittkraft schon der „Kleinsten“ angeht ! Zur Stärkung und zum gemütlichen Ausklang gab es Getränke, Kuchen und Brezel.

10.02.2015:
Erfolgreiche Gürtelprüfungen vom 9.-6. Kyu.

19.12.2015:
„Fröhliche Weihnachten“ gab es bei der diesjährigen Weihnachtsfeier in unserem Dojo. Nach letzter 1 ½ stündiger Vorbereitung fanden gegen Mittag die von den Karatekas lange erwarteten Gürtelprüfungen statt. Dieses Mal vom 9. bis zum 5. Kyu. Man merkte den Prüflingen ihre Aufregung sichtlich an. Sie alle schafften ihr Programm aber hervorragend, wofür sie dann auch ihre Urkunden und neuen Gürtel erhielten, die sie stolz präsentierten ( s. Bildergalerie ). Die anwesenden Eltern belohnten die Anstrengungen ihrer Kinder mit begeistertem Applaus. Bei der anschließenden Weihnachtsfeier war die Anspannung schnell abgefallen. Bei Kuchen und Getränken wurde es noch ein gemütlicher Nachmittag und die Kinder hatten viel Spaß beim Austoben in der Halle. Zum Abschluß erhielt jedes Mitglied noch ein kleines Weihnachtsgeschenk !

28.06.2016:
Weitere Gürtelprüfungen vom 9. bis zum 5. Kyu ( s. Bildergalerie )

10.09.2016:
Kurs Selbstverteidigung und Selbstbehauptung für Kinder von 8-13 Jahren
Der erste Kurs dieser Art in unserem Dojo wurde durchgeführt von der Trainerin und Kursleiterin für Selbstbehauptung und Selbstverteidigung im DKV Sabine Delp. Er fand großen Zuspruch und alle Teilnehmer hörten gespannt zu als sie erfuhren, wie man klare Grenzen setzt, wo man das überhaupt braucht ( Selbstbehauptung ) und wo man es muß ( Selbstverteidigung ) bzw. auch darf ! Die Kinder bekamen verschiedene einfache, aber effektive Techniken zur Verteidigung gezeigt, die sie in vielfachen Spielen und Partnertrainings ausprobieren und anwenden konnten. Es wurde auf die Fragen der Teilnehmer eingegangen, die sich oft aus der Situation heraus ergaben. Alle hatten viel Spaß bei der Umsetzung der Übungen und haben viel gelernt ( s. auch Bildergalerie ).

10.12.2016:
Teilnahme am 24. Odenwaldcup in Mörlenbach
Dieses Jahr nahmen wir mit Charlotte Randall und Eric Jochim erfolgreich am 24. Odenwaldcup in Mörlenbach teil. Mit rd. 420 Sportlern aus 5 Nationen eines der größten Turniere in Südhessen. Charlotte und Eric starteten in der Kategorie Kata ihrer jeweiligen Altersklasse und konnten sich beide eine Medaille sichern. Charlotte für den 3. Platz, Eric für faires sportliches Verhalten, der nach starken Katas den dritten Platz nur knapp verfehlte. Es war ein langer, erfahrungsreicher Tag mit schönem Abschluß. Bilder hierzu in der Galerie !

17.12.2016:
Weihnachtsfeier mit Gürtelprüfungen und Vorbereitungslehrgang
Traditionell fanden zum Jahresabschluß in unserem Dojo wieder Gürtelprüfungen statt mit vorherigem Lehrgang zusammen mit dem befreundeten Verein Bushido Mörlenbach. Der Lehrgang wurde geleitet von Markus Emmerich aus Mörlenbach. Die anschließenden Prüfungen wurden von den Karatekas erfolgreich bestanden, was für alle eine Bestätigung für das anstrengende Training der letzten Wochen und Monate war. Den Ausklang dieses Jahres bildete dann wieder eine gemütliche Weihnachtsfeier die Zeit gab, sich auch mal außerhalb des sportlichen Rahmens auszutauschen.

16.09.2017:
Auch in diesem Jahr richteten wir wieder einen Kurs für Selbstverteidigung und Selbstbehauptung für Kinder und Jugendliche aus. Nach einem kurzen theoretischen Einstieg in die Unterschiede zu Selbstbehauptung und -verteidigung ging es für die Kursteilnehmer gleich richtig los. Sie lernten, ihre Grenzen klar aufzuzeigen und natürlich auch die effektive Verteidigung in verschiedenen Angriffssituationen. Das Ausprobieren der Techniken in den unterschiedlichen Lagen war für einige überraschend, weil mit wenig Aufwand viel erreicht werden konnte. Die Kinder waren sehr aufmerksam und neugierig und brachten sich mit vielen guten Fragen auch selber mit ein. Insgesamt gingen sie mit deutlich gestärktem Selbstbewusstsein aus dem Kurs und hatten darüber hinaus auch viel Spaß, denn für manche Technik bedurfte es schon so einiger Wiederholungen, bis sie richtig klappte. Einblicke dazu findet ihr in der Bildergalerie.

27.01.2018:
Jahresauftakt 2018
Anders als in den letzten Jahren gab es in 2018 erstmals einen Jahresauftakt mit einem 1 ½ stündigen Vorbereitungslehrgang zu den anschließenden Gürtelprüfungen. Wieder konnten Karatekas aus dem befreundeten Verein Mörlenbach teilnehmen. Bei den Prüfungen konnten alle den Anwesenden Eltern, Geschwistern und Freunden zeigen, was sie im Laufe des letzten Jahres gelernt hatten. Vom 8. bis zum 1. Kyu wurde erfolgreich geprüft. Im Anschluß gab es, wie sonst bei der Weihnachtsfeier, ein gemütliches Beisammensein mit Essen und Getränken, die von der Abteilung gespendet wurden. Bilder hierzu wie immer in der Galerie!

04.2018:
Nach intensiver Vorbereitung legte Trainerin Sabine Delp erfolgreich Ihre Prüfung zum 1. Dan ab.

09.2018:
Im September 2018 fand wieder ein Kurs Selbstverteidigung für Kinder und Jugendliche als auch einer für Erwachsene bzw. Jugendliche ab 14 Jahren statt. Gezeigt wurden einfache aber effektive Verteidigungstechniken in diversen Notsituationen, die die Teilnehmer gut umsetzen konnten. Sie lernten auch, wann eine Situation nur der Selbstbehautpung bedarf und wann es zur Selbstverteidigung kommt bzw. kommen sollte ( Notwehr ). Dazu konnten die Teilnehmer in kleinen Spielen gut ihre Grenzen erfahren lernen und was es letztendlich mit dem Einzelnen macht, wenn diese klar überschritten werden. Es gab Infos zur rechtlichen Situation, die teilweise zu Erstaunen führten, da von den Teilnehmern anders eingeschätzt. Trotz des ernsten Hintergrundes des Kurses hatten wir beim Üben viel Spass. Nach 4 ( Kinderkurs ) bzw. 6 Stunden ( Erwachsene ) waren alle etwas geschafft, haben aber vieles für sich mitgenommen !

12.2018 / 01.2019:
Traditionell gab es auch dieses Jahr wieder einen schönen Jahresabschluss in unserer Karateabteilung.
Der anderthalbstündige Lehrgang bereitete nochmal auf die Gürtelprüfungen vor, die von allen kleinen und großen Karatekas mit Erfolg bestanden wurden.
Nach langer Trainingszeit waren alle erleichtert und Stolz, einen neuen Kyugrad erreicht zu haben. Eltern, Geschwister und Freunde, Großeltern, Tanten und Onkel konnten sich vom Können der Prüflinge überzeugen und die Oberstufe zeigte eine gut ausgeführte Bassai Dai sowie ihr Kumite. Jeder Karateka erhielt zum Jahresabschluss ein kleines Präsent.
Mit Kuchen, Kaffee und kalten Getränken ließen wir die Anstrengungen des Jahres von uns abfallen und das alte Jahr gemütlich ausklingen.